Nochmals sehr erfolgreich am Mille Gruyère

Schwyter Hubert am Donnerstag, 03 September 2020.

Nochmals sehr erfolgreich am Mille Gruyère

Auch beim letzten Qualilauf, Region Innerschwyz, mit LU, ZG, SZ, OW, NW und UR in Emmenbrücke, glänzten die jugendlichen Läuferinnen und Läufer des TSV Galgenen  weiter mit ausgezeichneten Resultaten. Die Geschwister Loris und Mira Knuchel sowie Andrina Soliva. schafften mit ausgezeichneten Laufzeiten überlegen den Sprung aufs oberste Podest.

Damit qualifizierten sich die Drei definitiv für den Schweizer Final Mille Gruyère, der am 26. September in Monthey stattfindet, zusammen mit Emelie Jonsson, die bereits früher den Startplatz gesichert hatte. Vier Teilnehmer für die kleine Gruppe des TSV, gegen Jugendliche der Altersklassen 2010 bis 2005 und Teilnehmern aus grossen LA-Vereinen von der ganzen Schweiz, ist eine bemerkenswerte Bilanz.

Weitere positive Resultate beim Wettkampf in Emmenbrücke gelangen zudem Gian Soliva bei seiner Premiere bei Mille Gruyère mit dem 5. Rang und ausgezeichneten 3:21.93min über den Kilometer. Leider verpasste Joel Hegner die erhoffte Dreiminutengrenze zu unterbieten vorerst nochmals ganz knapp. Aber aufgeschoben heisst nicht aufgehoben.

Grosser Erfolg am Kt. Sprintfinal

Schwyter Hubert am Donnerstag, 03 September 2020.

Grosser Erfolg am Kt. Sprintfinal

Bei idealen Wetterbedingungen wurde vom TV Ibach der Kantonalfinal vom Swiss Athletics Sprint durchgeführt. Dabei brillierten die Sprinterinnen und Sprinter vom TSV Galgenen gleich mit sechs Kategoriensiegen. Das sind gerade doppelt so viele Siege wie der TSV Steinen, welcher als zweit bester Verein drei Siege feiern konnte. Es gab aber mit Sara Jenni, Timo und Mara Bänziger als Zweit- und Yara Roos als Drittplatzierte noch weitere Podestplätze. Das Reglement schreibt vor, dass sich die zwei Schnellsten vom Jahrgang 2010-2005 für den Schweizerfinal am 19. September in Interlaken qualifiziert.

  • Jg2005      Chiara Risi          1. Rang
  •                   Yara Roos            3. Rang
  • Jg2009      Mara Bänziger    2. Rang
  • Jg2010      Emelie Jonsson 1. Rang
  • Jg2011      Amélie Roos        1. Rang
  • Jg2013      Sara Jenni           2. Rang
  • Jg2006      Timo Bänziger   2. Rang
  • Jg2010      Daksh Patnaik   1. Rang
  • Jg2011      Lorin Ziegler        1. Rang
  • Jg2012      Philip Jonsson     1. Rang 

In rot für den Schweizerfinal qualifiziert

Läufergruppe startete am Mille Gruyère in Baden

Schwyter Hubert am Samstag, 29 August 2020.

Läufergruppe startete am Mille Gruyère in Baden

Beim Regionalfinal in Baden, bei dem sehr starke Beteiligung mit Läuferinnen und Läufern aus den Kantonen AG, ZH, LU, BL und BE am Start waren, glänzten die Teilnehmer der Läufergruppe wiederum mit sehr guten Leistungen. Den sieben Beteiligten gelangen dabei ebenso viele Podestplätze und fast ausschliesslich persönliche Bestleistungen über die 1000m.

Hervorzuheben sind vor allem die neuen Bestzeiten von Mira Knuchel (2008) mit 3:03,47, von Ramona Muff (2006) 3:17,75 und Joel Hegner (2006) mit 3:02,76.

„Freude herrschte“ bei den Betreuern Paul und Lukas auch beim Sieg von Philip Jonsson (2012), dem Doppelsieg von Emelie Jonsson (2010) und Andrina Soliva (2010) und dem dritten Rang von Loris Knuchel (2010) bei den jüngsten Jahrgängen.

Sie alle sind zurzeit in der Schweizer Bestenliste von Swiss Athletics ihres Jahrgangs in den ersten Fünf schweizweit klassiert. Es besteht damit die Möglichkeit, dass sie auch am Final von Mille Gruyère in Monthey VS Ende September teilnehmen können.

Kim holt den SM Titel erneut

Schwyter Hubert am Sonntag, 23 August 2020.

Kim holt den SM Titel erneut

In ihrer letzten Schweizermeisterschaft bei den U23 konnte Kim Flattich nochmals den Schweizermeistertitel über die 100m Hürden verteidigen. Sie gewann souverän den Titel mit drei Zentel Vorsprung. Ebenfalls stand Kim im 100m Final und rangierte sich dort auf dem sechsten Rang.

An der Schweizermeisterschaft in Frauenfeld nahm zudem Shoelle Bruhin und Cedric Meyer teil. Shoelle kam aber leider weder über die 200m noch über die 400m über den Vorlauf hinaus. Auch nicht ganz nach Wunsch lief es Cedric über die 5000m. Er verlor nach dem ersten Kilometer kontinuierlich an Terrain und rangierte sich im Ziel als  14.

 

 

Rangliste UBS Kids Cup/ Swiss Athletic Sprint dä schnällscht Galgener Freitag 21. August 2020

Sven Schnyder am Donnerstag, 20 August 2020.

Rangliste UBS Kids Cup/ Swiss Athletic Sprint dä schnällscht Galgener Freitag 21. August 2020

UBS Kids Cup trotzte dem Corona Virus

 

 

Trotz der schwierigen Ausgangslage für die Organisation eines Anlasses hat der TSV Galgenen sich entschieden, den UBS Kids Cup durchzuführen. Unter der Leitung von Melanie Dobler und Sven Schnyder wurden im Vorfeld die Umsetzung der Vorgaben und des Schutzkonzepts geplant und am vergangenen Freitag auf dem Tischmacherhofareal umgesetzt. Zwar wurden nur maximum 120Teilnehmerinnen und Teilnehmer zugelassen, dennoch bestand die Möglichkeit, auch als nicht TSV Galgenen Mitglied am Wettkampf teilzunehmen.

Während bei den ganz Jungen noch der Spass und die Freude an der Teilnahme im Vordergrund standen, wurde bei den Älteren bereits um jeden Zentimeter und Hundertstel gekämpft. Als super Resultate dürfen sicherlich die 6.48m im Weitsprung und die 7.56Sek über die 60m von Jan Drabik 2006 (KTV Altendorf) und die 61.94m von Jenna Wenger 2005 (STV Pfäffikon-Freienbach) im Ballwurf gewertet werden. Aber auch Timo Bänziger 2006 mit 72m im Ballwurf und Chiara Risi 2005 mit 5.54m im Weitsprung, Beide Mitglieder vom TSV Galgenen, konnten hervorragende Resultate erzielen.

   

 

* dä schnällst Galgener * erkoren

 

Am Anschluss des Dreikampfes sprinteten die vier schnellsten Galgener jedes Jahrgangs um den Titel des *schnällst Galgener *. Teilnahmeberechtigt waren für diesen Sprintwettkampf die vier schnellsten Zeiten der Mädchen und Knaben in jedem Jahrgang aus dem Dreikampf. Diese Konstellationen ergaben sehr spannende Sprintsserien mit sehr knappen Entscheidungen. Integriert in diesem  Sprintwettkampf wurde der Swiss Athletics Sprint. Auch hier konnten sich die Besten für den Kantonalfinal in Ibach qualifizieren.

 

Die detaillierte Ranglisten finden Sie unter der Home Page des TSV Galgenen www.tsv-galgenen.ch

 

 

Von Hubert Schwyter

Läufergruppe TSV erfolgreich an diversen Wettkämpfen

Schwyter Hubert am Dienstag, 18 August 2020.

Läufergruppe TSV erfolgreich an diversen Wettkämpfen

In letzten Wochen sind einige Läuferinnen und Läufer vom TSV Galgenen sehr erfolgreich an verschiedenen Wettkämpfen an den Start gegangen. Dabei unterbot Andreas Muff im letzten Moment noch die SM Limite über 1500m. Somit ist er an der Schweizermeisterschaft der U16/U18 in Lausanne startberechtigt. Nach der Zwischenrangliste vom Mille Gruyére sind zurzeit vier Läuferinnen und Läufer für den Schweizerfinal qualifiziert. Es gilt nun noch die drei ausstehenden Ausscheidungsrennen abzuwarten. Danach wird sich entscheiden, wer im Schweizerfinal in Monthey an den Start gehen darf

 

Abendmeeting, Langenthal:

-Muff Andreas (U18):                        800 m          2:11,82min.

-Meyer Cedric (U23):                        3000 m         9:01,38min.

 

Nachwuchsmeeting, Zofingen:      

-Knuchel Mira (U14):                         600 m          1:42,19min.          1. Rang

-Knuchel Loris (U12):                        600 m          1:51,27min.          4. Rang

-Jonsson Emelie (U12):                    600 m          1:54,54min.          1. Rang

-Jonsson Philip (U10/12):                  600 m          2:05,81min.          7. Rang

 

Nat. Abendmeeting, Regensdorf:

-Muff Andreas (U18):                        1500 m         4:30,92min.

-Mahamad Husein (Männer):            5000 m         15:47,50min.

 

Abendmeeting LC, Rapperswil-Jona:                

-Meyer Cedric (U23):                        1500 m         4:18,19min.

-Mahamad Husein (Männer):            1500 m         4:18,29min.

-Muff Andreas (U18):                        1500 m         4:27,88min.

 

Mille Gruyère Reg. Final, Kreuzlingen:              

-Jonsson Philip (2012):                     600 m          2:04,03min.           1. Rang

-Knuchel Sina (2012):                       600 m          2:08,88min.           1. Rang

-Jonsson Emelie (2010):                   1000 m         3:29,35min.          2. Rang p.B.

-Knuchel Loris (2010):                      1000 m         3:17,98min.          1. Rang p.B.

-Knuchel Mira (2008):                       1000 m         3:12,83min.          1. Rang

Sommerprogramm mit den neuen Daten

Schwyter Hubert am Dienstag, 04 August 2020.

Sommerprogramm mit den neuen Daten

Da das Wetter bislang noch nicht mit unserem Sommerprogramm mitgespielt hat, haben wir die Events neu terminiert

Kantonalrekord für Mira Knuchel

Schwyter Hubert am Freitag, 10 Juli 2020.

Kantonalrekord für Mira Knuchel

Nachdem die Jüngsten der Läufergruppe des TSV Galgenen bei Mille Gruyère sehr erfolgreich in die Bahnsaison gestartet waren, erreichten sie beim LCZ Nachwuchs-Meeting in Zürich weitere erfreuliche Resultate beim Wettkampf über 600m in den Kategorien U14 und U12.

Mira Knuchel gelang dabei über die anderthalb Bahnrunden ein ganz besonderer Effort.  Mit der Zeit von 1:42,09min verbesserte sie den LVS Kantonalrekord Schwyz um rund drei Sekunden bei den 12 und 13jährigen Mädchen.

Dieser Exploit der Leaderin spornte dann die übrigen Startenden richtig an und sie eiferten Mira nach und wollten es ihr gleichtun. So verbesserte ihr Bruder Loris Knuchel seine persönliche Bestzeit ebenfalls beträchtlich um acht Sekunden auf neu 1:49,99min. Diese hervorragende Zeit ist nur gerade sechs Zehntel über dem aktuellen Kantonalrekord. Auch Emelie Jonsson, ebenfalls bei den U12 startend, drückte ihre bisherige Bestmarke um sechs Sekunden auf 2:00,58min. Ihr Bruder Philip (2012) setzte bei seinem ersten Lauf über die 600m Distanz die Marke auf ausgezeichnete 2:06,19min.

Mit diesen Resultaten klassieren sich die Läuferinnen und Läufer in der Schweizer Bestenliste der entsprechenden Kategorien zurzeit je in den ersten sechs Rängen.

Ihre sehr gute Form, trotz Trainingsrückstand, vermochte Chiara Risi aufzeigen. Chiara sprang diese Saison im Weitsprung nun bereits mehrere Sprünge über 5m. Mit ihrer persönlichen Bestweite von 5.10m nähert sie sich nun stetige der Schweizermeisterschaftslimite von 5.20m. Auch im 80m Sprint trumpfte Chiara stark auf. Die Zeit blieb bereits nach 10.43sek stehen was ihr den 2. Rang in Zürich einbrachte. Diese Zeit bedeutet gleichzeitig ein Rang in den Top 10 der Jahresbestleistungen der Schweiz in der U16W Kategorie.

Shoelle Bruhin konnte den 400m Lauf der Frauen mit einer Zeit von 59.24sek für sich entscheiden.

Sommerprogramm 2020

Schwyter Hubert am Donnerstag, 02 Juli 2020.

Sommerprogramm 2020

Zum Glück ist der Sommer und die warmen Temperaturen trotz dem Virus zu uns gelangt. Um uns in den Sommerferien doch Verinsintern zu begegnen oder uns gemeinsam sportlich zu betätigen werden einige Events organisiert. Wir hoffen auf eine rege Beteiligung und natürlich auf einen schönen und erholsamen Sommer

 

Mille Gruyère in Appenzell

Schwyter Hubert am Montag, 29 Juni 2020.

Mille Gruyère in Appenzell

Mit ausgezeichneten Resultaten starteten die Jüngsten der Läufergruppe des TSV Galgenen in die Bahnsaison 2020. Die Läuferinnen und Läufer waren auch während der verordneten Pause, ohne die gemeinsamen Lauftreffs, aktiv. Mit regelmässigem Grundlagen- und Kräftigungstrainings hielten sie sich zuhause selber fit.

Nachdem sie ein interner Testwettkampf absolvierten, konnten sich die sechs Mädchen Mädchen und Knaben in Appenzell im Regionalfinal vom Mille Gruyère sofort wieder etablieren und knöpften nahtlos an die Leistungen des vergangenen Jahres an.

Mit fünf Podestplätzen in den diversen Kategorien konnten Philip und Emelie Jonsson und Ramona Muff mit je einem dritten Rang, sowie Loris und Mira Knuchel sogar als Sieger ausgerufen werden.

Mit einer neuen persönlichen Bestzeit über den Kilometer glänzte der 14jährige Joel Hegner, verbesserte er doch seine bisherige Bestzeit um sagenhafte 14Sekunden auf glänzende 3:07.43Minuten. Ebenfalls eine neue Bestzeit gab es für Ramona Muff und Loris Knuchel. Loris ist mit der gelaufenen Zeit von 3:21.35Minuten zurzeit mit diesem Resultat schweizweit aller Zehnjährigen an der Spitze der Zwischenrangliste.

UBS Kids Cup / Swiss Athletic Sprint dä schnällscht Galgener Freitag 21. August 2020

Sven Schnyder am Sonntag, 14 Juni 2020.

 UBS Kids Cup / Swiss Athletic Sprint dä schnällscht Galgener Freitag 21. August 2020

UBS Kids Cup / Swiss Athletic Sprint dä schnällscht Galgener Freitag 21. August 2020 

Zwangspause ist zum Teil vorbei

Schwyter Hubert am Dienstag, 09 Juni 2020.

Zwangspause ist zum Teil vorbei

Endlich hat das Warten ein Ende. Die LA Jugendriege hat als erste Riege vom TSV Galgenen nach der Coronapause das Training, gestern Montag, wieder aufgenommen. Gefolgt von den LA Erwachsenen werden diese Woche ebenfalls noch weitere Riegen mit den Turnstunden starten. Da ein Schutzkonzept eingehalten werden muss, werden aber einig Jugendriegen das Training vor den Sommerferien nicht mehr beginnen. Ebenso werden einzelne Erwachsenenriegen Alternativturnstunden organisieren und anbieten.

<<  1 [23 4 5 6  >>  
deinsportmoment.ch
Swisslos