Nochmals sehr erfolgreich am Mille Gruyère

Schwyter Hubert am Donnerstag, 03 September 2020.

Nochmals sehr erfolgreich am Mille Gruyère

Auch beim letzten Qualilauf, Region Innerschwyz, mit LU, ZG, SZ, OW, NW und UR in Emmenbrücke, glänzten die jugendlichen Läuferinnen und Läufer des TSV Galgenen  weiter mit ausgezeichneten Resultaten. Die Geschwister Loris und Mira Knuchel sowie Andrina Soliva. schafften mit ausgezeichneten Laufzeiten überlegen den Sprung aufs oberste Podest.

Damit qualifizierten sich die Drei definitiv für den Schweizer Final Mille Gruyère, der am 26. September in Monthey stattfindet, zusammen mit Emelie Jonsson, die bereits früher den Startplatz gesichert hatte. Vier Teilnehmer für die kleine Gruppe des TSV, gegen Jugendliche der Altersklassen 2010 bis 2005 und Teilnehmern aus grossen LA-Vereinen von der ganzen Schweiz, ist eine bemerkenswerte Bilanz.

Weitere positive Resultate beim Wettkampf in Emmenbrücke gelangen zudem Gian Soliva bei seiner Premiere bei Mille Gruyère mit dem 5. Rang und ausgezeichneten 3:21.93min über den Kilometer. Leider verpasste Joel Hegner die erhoffte Dreiminutengrenze zu unterbieten vorerst nochmals ganz knapp. Aber aufgeschoben heisst nicht aufgehoben.

deinsportmoment.ch
Swisslos